banner

Donnerstag, 30. April 2015

Flammkuchen

Flammkuchen eine Art andere Pizza. Flammkuchen habe ich wirklich für mich entdeckt. Am besten in 1000 verschiedenen Varianten. Flammkuchen ist wirklich sehr Wandlungsfähig, jedoch immer total lecker. Mein Freund hat mich glaub ich vor einem Jahr drauf gebracht und natürlich bin ich immer für neue Rezepte offen. Das Grundrezept bliebt fast immer das selbe, grad die Menge wurde ab und zu verändert. 

Teig (1 Blech) :     250 g Mehl     4 EL Öl     125 ml Wasser

Alle Zutaten einfach zusammen Mengen und am Besten erst mit einem Handmixer und Knethaken kneten. Anschließend mit den Händen weiter kneten und eine Kugel formen. So kann man den Teig anschließend leichter ausrollen. Ich persönlich rolle ihn, so aus, dass er genau so groß ist wie ein Blech und ganz dünn. Finde es besser wenn der Teig knuspriger ist. Wenn der Teig fertig auf einem Backpapier ausgerollt wurde wird er auf das Blech befördert und es wird noch ein Rand gemacht. Einfach wie bei einer Pizza den Rand ein bisschen einrollen.

Sauce: 1 Becher Sauerrahm    1 Becher Creme fraiche    Schnittlauch     Salz & Pfeffer

Auch hier alles Zutaten zusammen mischen und mit Salz und Pfeffer würzen, eventuell Knoblauch hinzufügen. 

Belag: Mais     Zwiebel    Schinken    Speck   Paprika    Käse

Diesmal verwendete ich diese Zutaten für den Belag, jedoch kann man alles verwenden auf was man Lust hat. Schafskäse und Rucola ist auch ziemlich lecker. 
Wenn das ganze fertig belegt wurde, kommt das Blech in das vorgeheizte Backrohr und wird circa 20 - 25 min bei 200°C Umluft gebacken.




Sonntag, 26. April 2015

Meine Woche #11 - Avengers Kinobesuch

Diese Woche war wirklich ziemlich stressig. Ich hatte diese Woche eine große Projekt-Abgabe und die hat noch sehr viel Zeit beansprucht. Aber ich glaube ich sollte die kommende Woche erfahren, wie Avengers Film von Marvel gegangen. Ich liebe ja die Marvel Filme, besonders Iron Man. So freute mich es umso mehr, dass genau nach so einer stressigen Woche, so eine Belohnung mich erwartete. Der Film war wirklich toll. Kritiker behaupten, dass der Film kaum Handlung hat, was vielleicht auch stimmt, aber der Film ist wirklich gut gemacht und auf alle Fälle sehenswert! Jedesmal zu der Premiere eines Marvel Film, gibt es so eine Film-Box, wo man einen Becher mit Figur bekommt und einen bedruckten Popcorn Karton. Die Entscheidung fiel mir nicht so schwer, welche Figur es sein sollte. Iron Man und Iron Patriot, besitzen wir bereits. Deswegen nahm ich diesmal Hulk und mein Freund Ultron. Eigentlich wäre Captain America auch toll gewesen, aber da soll es ja auch einen Film wieder dazu geben. 
es um das Projekt steht. Als Belohnung bin ich dann noch in den neuen
Bis auf die Kinopremiere und die Projekt-Abgabe passierte nichts wirklich aufregendes. Einen großen Wohnungsputz gab es noch, aber davon will man ja nicht zu viel erzählen :D

Freitag, 24. April 2015

NEW IN - Müller Haul April

Ich kann es einfach nicht sein lassen. Jedes mal wenn ich kurz unterwegs bin, muss ich zum Müller rein. Das kommt vielleicht davon, dass es bis vor einen halben Jahr nur DM und Bipa bei mir in der Stadt, wo meine Eltern wohnen gegeben hat. Und ich es einfach nicht so gewohnt bin, dass ich einfach soviel Auswahl habe. 
Diesmal hab ich Produkte gekauft, wo mich entweder das Marketing von den Produkten überzeugt haben oder ich Reviews von anderen Bloggern gesehen habe. Am Meisten gespannt bin ich auf das Reinigungs-Öl von L'Oreal. Es soll saft die Haut reinigen und nicht fetten, obwohl es Öl ist. Laut dem Werbetext, lässt es auch wasserfestes Make-Up entfernen. 
Die Miracle Creme von Garnier hat mich auch wegen des Textes auf der Verpackung gelockt. Jaja ich bin ein kleines Opfer der Werbung. Meine Haut ist durch den Stress, den ich zurzeit habe, ziemlich beansprucht und sieht ziemlich schlaff aus und die Creme soll, erholte und strahlende Haut versprechen. Weiteres für meine müdes Gesicht, habe ich Cellular Perfecr Skin von Nivea gekauft. Es ist eine korrigierende Augenpflege und solle dunkle Augenringe sofort Abdecken. Wahrscheinlich ist da, ein bisschen Make-Up dabei. Die Maske von Cadeavera hüpfte gegen Ende auch noch in meinen Einkaufskorb und dann waren wir komplett. Diesmal ein reiner Gesichtsprodukte Haul, aber Pflege muss immer sein.

Mittwoch, 22. April 2015

GARNIER Mizellen Reinigungswasser | Review

Seit längerem werden Mizellen Reinigungswasser unter den Bloggern gehypt, am meisten aber das Bioderma H2O. Seit einiger Zeit gibt es jetzt schon einige ähnliche Produkte im Drogeriemarkt, die ziemlich nahe an das von Bioderma kommen sollen.

Ich selbst konnte das von Bioderma noch nicht testen, da ich nur sehr schwer an diesen Produkt rankommen, jedoch konnte ich schon einige Dupes probieren, wie das Mizellen Reinigungswasser von Garnier. Mizellen sind in etwa kugelförmige Aggregate. Diese sind ganz klein und man sagt, dass diese Technologie leicht Stoffe aufnehmen und transportieren kann. Mit der Mizellen Reinigung, soll man ganz ohne Wasser sein Gesicht rein bekommen.
Das Mizellen Reinigungswasser von Garnier gibt es in 3 verschiedenen Variationen, für trockene, normale und empfindliche  Haut. Ich entschied mich für die trockene Haut Edition. 


Inhaltsstoffe:

Wasser, Glycerin, Hexylene Glycol, Disodium Cocoamphodiacetate, Disodium Edta, Poloxamer 184, Polyaminopropyl Biguandie

Hab einige Inhaltsstoffe überprüft und hab entdeckt, dass 2 Stoffe nicht so ideal bzw. nicht empfehlenswert sind.  Disodium Cocoamphodiacetate soll mäßig irritierend sein und Poloxamer 184 kann die Haut durchlässiger machen und "Schadstoffe" in den Körper schleusen.
Es muss allen bewusst sein, dass in den meisten Produkten, Stoffe drin sind, die der Haut nicht gut tun. Falls einer dies gar nicht will, sollte man sich überlegen ob man auf Naturkosmetik umsteigt.



Anwendung:
Die Flasche schütteln, bis an der Oberfläche ein Art Schaum entsteht. Anschließend mit einem Wattepad abschminken.


Meine Meinung: 
Das Reinigungswasser ist im Rund-um-Paket ziemlich vielversprechend, jedoch hat man auch seine Probleme bei dem Produkt. Wenn man das Wattepad nicht direkt an die Öffnung hält, fließt leider seitlich ziemlich viel Flüssigkeit raus. Und man muss bei diesem Produkt viel mehr, sein Make-Up runter rubbeln, als wie bei anderen Produkten. Meist nehm ich eine ganze Menge auf mein Wattepad und lege es über meine geschlossen Augen und lass ein kurz drauf und dann wisch ich den Rest vom Make-Up noch runter. Das ist für mich die beste Möglichkeit nicht soviel bei meinen Augen rum zu reiben. Und anschließend reinige ich mein Gesicht noch mit meinen Reinigungsmitteln. Jedoch das Hautgefühl ist bei mir nach der Reinigung mit dem Mizellen Wasser sehr angenehm.

Montag, 20. April 2015

Meine Woche #10

Die letzte Ferienwoche verging recht ruhig. Bis auf den Womens Day ist nicht wirklich was passiert. Dafür war der Womens Day wirklich toll für mich, konnte einige Produkte viel günstiger bekommen. Werde ab jetzt immer Aufmerksam sein, wann dieser Tag wieder kommt. Denn Studenten brauchen ihr Geld auch für andere Sachen ;)
Letzten Freitag ging es dann auch wieder in meine eigene Wohnung. Dafür musste auch noch ein bisschen was gekauft werden, wie Kräuter. Wir haben so einen selbst bewässernden Topf von Auerhahn und da brauchten wir noch leckere Pflänzchen.
Schlussendlich bin ich wieder mit viel zu viel Zeugs zu meiner Wohnung gefahren. Typisch Frau, könnte man sagen. Schön langsam wird es Sommer und man muss, da ein paar Schuhe dafür mitnehmen und leichtere Kleidung, also ganz logisch :D Dafür hatte ich dann in meiner Wohnung umso mehr Arbeit, bei den Dingen zu verstauen. 
Natürlich gab es die Woche auch leckeres Essen, wie meine geliebten Gurken-Maki. Und als Abschiedsessen gingen wir noch lecker Pizza essen, bevor wir los gefahren sind.  

Samstag, 18. April 2015

Woman Day Haul

Heute gibt es den versprochenen Woman Day Haul. Der Raubzug fällt eher kleiner aus, aber dennoch hatt es mich sehr gefreut, dass ich mir etwas sparen konnte. Zuerst ging es in den Douglas, dort war wirklich am Meisten los. Man konnte kaum eine freie Verkäuferin finden. Nach 25 min schaffte, ich es dann endlich wieder aus dem Geschäft mit meinen Produkten. 
In Tom Taylor begleitete ich eigentlich nur meinen Freund, da er sich dort eine Hose kaufen wollte, doch natürlich fand ich auch was.
Mein Hauptziel beim Shopping Tag, waren neue Ballerina. Die Schuhgschäfte waren sehr ausgeklaubt schon, aber nach dem 4ten Geschäft konnte ich diese Schuhe, als mein betrachten. Das sind schwarze Ballerina von Hilfiger. Sie sind wirklich sehr bequem. Waren das Geld wirklich wert.




Donnerstag, 16. April 2015

Woman Day Österreich 16.4 bis 19.4.2015

Ab heute startete der Woman Day bei uns in Österreich, in vielen Geschäften konnte man einige Prozente bekommen. Diese Geschäfte die mitmachen, sind auf der Woman Day Seite verlinkt. Da ich selbst heute unterwegs war, stellte ich fest, dass auch in nicht teilnehmenden Geschäften Rabatte geben wurde. Der Woman Day geht von heute, also den 16.04.2015 bist zum 19.4. Im Online Shop  und im Shop vor Ort vom Douglas bekommt man auch 20%, wirklich ein super Angebot. Besonders da mein Make-Up von MAC billiger nachkaufen konnte.
In der Einkaufsstraße wurde heute auch noch Tragetaschen verteilt, wo die Gutscheine drin waren und Probepackungen von einem Waschmittel und einem Weichspüler. Wirklich eine nette Aufmerksamkeit. 

Ich wurde heute fündig, bei Schuhe, neue Ballerinas mussten her. Natürlich mein Make-up und zuletzt noch ein Shirt von Tom Taylor. Mein Freund bekam natürlich heute auch Rabatt und hat so richtig zugeschlagen. Man kann sagen, er war von uns heute die Shoppingqueen :D Er hat richtig tolle Sachen bekommen, besonders hatte er Glück, das bei den Männer noch nicht so ausgeklaubt war. 

Dienstag, 14. April 2015

NEW IN - Müller Haul

Ich war wieder mal unterwegs und konnte nicht widerstehen und musste in Müller rein. Dieser Raubzug ist eigentlich sehr unspektakulär, ein paar neue Dinge zum Ausprobieren, ein paar Produkte musste ich nachkaufen.

Die Duchesse Pads sind wirklich gut, besonders da sie zwei verschiedene Strukturen auf den Pad-Seiten hat. Die kauf ich wirklich am Liebsten nach. Da ich zurzeit eine wasserfeste Mascara verwende, hab ich natürlich auch dafür ein Make-Up Entferner gebraucht, dieses mal probiere ich die Marke Cadeavera von Müller. Meine Gesichtsreinigung gehört auch in die die Abschmink-Kategorie, ich benutze von Dr Grandel die 2 in 1 Cleansing Foam. Die hat mir mal jemand empfohlen und muss sagen, nach dem ich mit dem Schaum mein Gesicht gewaschen habe, fühlt es sich wirklich frisch an. Besonders der Geruch ist ein Wahnsinn, erinnert mich an einen Gurken-Geruch. Kann ich wirklich nur empfehlen, den Reinigungsschaum!
Da bald der Sommer kommt, müssen die Füße wieder hübsch gemacht werden. Die trockene Haut entferne ich meist mit einem Schwefelstein und anschließend verwende ich immer die Schrundensalbe von Barfuss. Als letze ging mein Raubzug in die Haarabteilung. Ein neues Trockenschampoo musste her, ich entschied mich für das gehypte batiste. Bin wirklich schon gespannt wie es ist.

Sonntag, 12. April 2015

Meine Woche #9

Diese Woche war die Glamour-Shopping Week und ich könnte einige Schnäppchen machen. Es zahlt sich immer wieder aus die Glamour zu kaufen. Vielleicht hab ich diesmal ein bisschen über die Strenge geschlagen, aber ich brauchte unbedingt neue Sommerkleidung und so wurde die Rechnung ein bisschen höher :D

Am vergangenen Mittwoch hatte auch der Bruder von meinen Freund Geburtstag und dieser musste natürlich gefeiert werden, da er einen runden Geburtstag hatte. Freitag war es wieder mal Zeit für eine Date-Night. Wir gingen Mexikanisch Essen und es war super lecker und wir probierten anschließend den neuen süßen Eisladen, der vor kurzem eröffnet hatte, aus. Wir kannten diese Kette schon, da es so einen Laden in unserer Uni-Stadt gibt. Der Laden hat wirklich sehr leckeres Eis, besonders für Butterkeks könnte ich sterben :D

In den Ban gezogen hat mich gezogen hat mich auch eine neue Serie, auf Netflix. Ich finde die Zeit in der Mr Selfridge spielt ziemlich toll. Erst hab ich die Serie nur so nebenbei geguckt, aber irgendwann musste ich mir alle Folgen auf einmal anschauen, da ich sie irgendwie spannend fand. in der Serie geht es um den Unternehmer Mr Selfridge, der im Jahr 1909 von Amerika nach London zieht um ein Kaufhaus zu eröffnen.
Was mich am meisten begeisterte war die tolle Kulisse und das dieses Kaufhaus auch wirklich in London in der Oxford Street steht.


Donnerstag, 9. April 2015

GET READY WITH ME

Get Ready with me sind die Videos, die ich auf YouTube am Häufigsten verfolge. Ich finde es immer spannend, wie jemand sich in der Früh oder überhaupt fertig macht. Und vielleicht kann ich mir ja auch was abschauen oder mich inspirieren lassen.
Ich schminke mich schon seit Jahren, circa auf die gleiche Weise. Als aller Erstes mache ich mich an die Grundierung von meinem Gesicht. Ich creme mein Gesicht mit meiner Tagescreme ein und lasse sie einziehen, meist putze ich mir in der Zwischenzeit die Zähne. Wenn ich einen stressigen Tag habe, wo ich weis das ich ins Schwitzen komme, verwende ich zusätzlich von MAC die Oil Control Lotion, die hilft mir das mein Gesicht nicht so stark glänzt. Und als Grundierung für die Augen, verwende ich von Zovea den Eye Primer. Und anschließend, gebe ich von MAC Malt mit einem Pinsel hinauf. So habe ich eine schöne Base, damit ich meinen Eyliner ziehen kann. Ich finde in der Kombination, hält er am Besten. Den schönsten Strich bekomme, ich mit dem Cat Eye Pen von Zoeva hin. Abschließend für die Augen, bekommen meine Augen noch zwei Essence Maskaras, die erste die I Love Extreme und die All Eyes On Me.
Grundsätzlich verwende ich keine Foundation, ich decke meist nur meine Augenringe und meine Pickelchen ab, mit dem MAC Studio Finish Concealer in NW20 und Mineralize Concealer in NC20. Um den Teint zu mattieren nutze ich das Puder MAC Studio Careblend/Pressed in Light Plus. Wenn ich nicht wie immer auf, mein Rouge vergesse, verwende ich meist das MAC in der Farbe Pinch me


Dienstag, 7. April 2015

Der Kärntner Reindling

Der Reindling ist eine traditionelle Süßspeise bei uns in Kärnten. Am meisten verbreitet ist er zu Ostern, da man Reindling mit Schinken und Kren ist. Aber auch sonst wird er oft als Frühstücksgebäck verwendet. 
Dieser wird eigentlich von jeder Familie in Kärnten zubereitet, da kann es schon vorkommen, dass es zu Ostern, in den Geschäften einen Engpass bei Mehl und Rosinen kommt. Der Reindling ist nicht der Gesündeste, aber dafür schmeckt er auch umso besser und zu Ostern, kann man mal eine Ausnahme machen ;)

Rezept:


Für den Teig alle Zutaten zusammen mischen und gut verkneten, bis er ein glatter Zeig ist. Am besten ist es wenn man die Milch, davor erwärmt mit der Butter. Anschließend lässt man den Germteig aufgehen und rollt ihn in Folge circa 1 cm dick aus.
Dann wird der Reindling auch schon gefüllt, der Teig wird mit zerlassener Butter bestrichen und anschließend bestreut man den Teig mit Zucker, Zimt und den Rosinen. Dann rollt man den Teig fest ein und gibt ihn in eine Gugelhupfform. Der Reindling wird circa bei 150°C für 45 min gebacken. 


Montag, 6. April 2015

Meine Woche #8

Diese Woche startete eigentlich ziemlich gut. Machte mit meinen Freund öfters Sport und schaffte einiges von meinen Unisachen. Doch dann kam der Freitag, ich stürzte beim Laufen ziemlich und zehrte mir dabei zwei Sehnen beim Knöchel. Folge war natürlich ein geschwollener Fuß und leicht blau unterm Knöchel. Der Schmerz war wirklich höllisch, aber ich bin es ja gewohnt. Ich bin ziemlich tollpatschig und verletzte mich leider viel zu oft. So startete das Oster-Wochenende schon mal gut. Aber dafür war der Rest des Wochenendes richtig gut. Es hat sich nur um Essen und Familie gedreht, was sehr toll war. Einfach wieder die Verwandten zu sehen, besonders die aus Deutschland. Hatten wirklich alle viel zu erzählen. Hatte dann vielleicht wenig Zeit für anderes, aber dafür hat mich das Wochenende wirklich glücklich gemacht :)





Gesehen: Pretty Little Liars
Gelesen: Zeitung
Gehört: Ellie Goulding - Love me Like you do 
Getan: viel Sport
Getrunken: Wein
Gefreut: über meine Familie 

Samstag, 4. April 2015

Frohe Ostern :)


Ostern wird überall anders gefeiert, jeder hat verschieden Traditionen und Brauch. Auch bei uns in Österreich sind sie sehr verschieden. Bei uns steht vor allem der Osterschinken im Mittelpunkt. Um 9 Uhr ist die Fleischweihe, wo man in die Kirche geht und der Pfarrer, eine Rede über Ostern hält und anschließend die Osterkörbe weiht. Zu Hause gibt es dann eine Osterjause, wo man gemütlich mit der Familie zusammen sitzt. Und einfach die Ostertage genießt. Und natürlich verschenkt man auch an seine Liebsten, süße Schokohasen ;)

Für alle die heute schon Ostern feiern, wünsche ich Frohe Ostern :)

Donnerstag, 2. April 2015

Meine Haarroutine

Die richtige Haarpflege ist immer sehr schwierig zu finden. Jeder muss für sich entscheiden, was seinen Haaren am Besten tut. Diesmal zeige ich euch meine Haarroutine, die ich eigentlich regelmäßig mache. Wie ich versuche meine Haare nicht so kaputt zu machen und wie ich sie pflege. 

Ich wasche meine Haare jeden zweiten Tag, da sie schnell fettig werden, was wahrscheinlich davon kommt, dass ich immer mit meinen Händen drin rumspiele. 
Mein Ablauf ist meist so, ich kämme meine Haare gründlich durch, bevor ich in die Dusche steige, damit sie später leichter zu kämmen sind. Ich shampooniere hauptsächlich meine Oberkopf bzw. Ansatz ein, da hier eigentlich das ganze Fett entsteht. Um die Spitzen kümmere ich mich hier nicht sonderlich nur ein bisschen, da das Shampoo beim ausspülen, dort dann dazukommt.

Danach kommt die Spülung in die Haare und die kommt nur in die Längen und in die Spitzen. Auf gar keine Fälle beim Ansatz, sonst fetten die Haare noch schneller. 
Ich spüle meine Haare meistens mit kalten Wasser aus, da ich finde sie glänzen so mehr. Aus der Dusche raus, "tupfe" ich meine Harre ab und gebe anschließend ein bisschen Argan Öl in meine Spitzen. Bevor  ich meine Haare weiterpflege, binde ich sie in einen Turban und lass sie circa 20 min trocknen. 

In dieser Zeit schminke ich mich oft. Nach dieser Zeit bürste ich meine Haare mit meinen Tangle Teezer. Danach kommt der Hitzeschutz drauf und sie werden gefönt. Nach dem Föhnen gebe ich noch meine Argan Maske rein, die abstehenden Strähnen versteckt.


nashi 3 - nährendes Pflegeshampoo mit Bambus
Nashi 3 ist geeignet für beanspruchtes und strapaziertes Haar. Das ist mein Lieblingsshampoo, ich finde mit diesem erziele ich das beste Ergebnis. Es duftet sehr gut, schäumt gut und die Harre fühlen sich sehr weich und gesund an. 

OIL CARE - Nährpflege Spülung 
In der Spülung ist Argan - Öl, dieses ist ziemlich gut für die Haare. Macht die Haare sehr geschmeidig. Mit dieser Spülung lassen sich die Haare noch besser bürsten.

got2b Schutzengel Hitzeschutz Lotion
Das ist eines der Produkte, welches ich immer nachkaufe. Bin sehr zufrieden damit. Ich glätte oder style meine Haare ziemlich oft und somit ist der Hitzeschutz immer in Dauereinsatz. Ja, es ist kein Wundermittel und schützt die Haare vor allem, aber ich finde für meine Zwecke ist es sehr gut. 

nashi Argan Instant mask
In der ist wieder Argan - Öl und ist für beschädigtes Haar. Mit der Maske verstecke ich manche krause Strähnen, die einfach so weg-stehen. Der Geruch ist sehr gut und verleiht den Haaren einen leichten Glanz. 

Mittwoch, 1. April 2015

Gesichtscremen - ein Mysterium

Meine Haut, besonders mein Gesicht hat immer zu Unreinheiten geneigt. Ich habe wirklich alles schon probiert. Cremen von der Drogerie, High End Marken, Apothekenmittelchen und ich bin sogar zum Hautarzt gegangen. 
Der Hautarzt hat mir eine eigens zusammengemischte Creme gegeben, die auch sehr gut geholfen hat. Aber meiner Meinung hab ich meine Haut dadurch mehr kaputt gemacht. Ja, die Pickel sind teilweise verschwunden, aber meiner Haut hat es nicht so gepasst. Besonders die Inhaltsstoffe sind auf Dauer viel zu hoch dosiert. Deswegen bin ich immer auf der Suche nach Alternativen gewesen.

Im Test hatte ich jetzt 3 Marken, die ich über Jahre schon teste. Aber nur eine Marke konnte mich komplett überzeugen und das waren die Vichy Cremen von der Normaderm Serie. 

Vichy Cremen: 

Vichy Normaderm
Normaderm Total Mat
Das mattierende-feuchtigkeits Gel ist besonders geeignet, wenn man will dass das Gesicht über den Tag nicht so stark glänzt. 
Ich finde die Konsistenz und den Geruch sehr angenehm und man braucht nur ganz wenig um das Gesicht einzucremen. 

Normaderm Night Detox
Die Creme ist mein absoluter Favorit! Die Creme kauf ich mir immer wieder und ich bin nie enttäuscht worden. Ich liebe den Geruch und das Hautgefühl ist einfach wunderbar. Und ich finde die Detox Creme hilft mir bei meiner unreinen Haut.


Jetzt zeige ich noch die Cremen die ich auch getestet habe. Diese haben mich nicht sonderlich überzeugt. Sie sind nicht schlecht, aber ich würde sie mir nicht noch einmal kaufen. 

Annemarie Börling:
Purifying Care - Gesichtscreme
Meiner Meinung hat mich diese Creme zu stark ausgetrocknet und Unreinheiten sind schlimmer geworden. Die Konsistenz der Creme ist relativ gut, aber der Geruch gefällt mir persönlich nicht so gut.

Avene Creme:
Die Avene Cremes sind von der CleananceK Serie. Ich hatte die Tages und die Abendcreme. Positiv aufgefallen ist mir, wie leicht die Creme zum Auftragen war. Jedoch gefiel mir der Geruch nicht sonderlich und die Konsistenz. Aber auch diese Creme hilft für Unreinheiten. Ich mag die Cremes nicht von Avene, aber dafür das Reinigungsgel, dass ist wirklich gut.