banner

Mittwoch, 22. April 2015

GARNIER Mizellen Reinigungswasser | Review

Seit längerem werden Mizellen Reinigungswasser unter den Bloggern gehypt, am meisten aber das Bioderma H2O. Seit einiger Zeit gibt es jetzt schon einige ähnliche Produkte im Drogeriemarkt, die ziemlich nahe an das von Bioderma kommen sollen.

Ich selbst konnte das von Bioderma noch nicht testen, da ich nur sehr schwer an diesen Produkt rankommen, jedoch konnte ich schon einige Dupes probieren, wie das Mizellen Reinigungswasser von Garnier. Mizellen sind in etwa kugelförmige Aggregate. Diese sind ganz klein und man sagt, dass diese Technologie leicht Stoffe aufnehmen und transportieren kann. Mit der Mizellen Reinigung, soll man ganz ohne Wasser sein Gesicht rein bekommen.
Das Mizellen Reinigungswasser von Garnier gibt es in 3 verschiedenen Variationen, für trockene, normale und empfindliche  Haut. Ich entschied mich für die trockene Haut Edition. 


Inhaltsstoffe:

Wasser, Glycerin, Hexylene Glycol, Disodium Cocoamphodiacetate, Disodium Edta, Poloxamer 184, Polyaminopropyl Biguandie

Hab einige Inhaltsstoffe überprüft und hab entdeckt, dass 2 Stoffe nicht so ideal bzw. nicht empfehlenswert sind.  Disodium Cocoamphodiacetate soll mäßig irritierend sein und Poloxamer 184 kann die Haut durchlässiger machen und "Schadstoffe" in den Körper schleusen.
Es muss allen bewusst sein, dass in den meisten Produkten, Stoffe drin sind, die der Haut nicht gut tun. Falls einer dies gar nicht will, sollte man sich überlegen ob man auf Naturkosmetik umsteigt.



Anwendung:
Die Flasche schütteln, bis an der Oberfläche ein Art Schaum entsteht. Anschließend mit einem Wattepad abschminken.


Meine Meinung: 
Das Reinigungswasser ist im Rund-um-Paket ziemlich vielversprechend, jedoch hat man auch seine Probleme bei dem Produkt. Wenn man das Wattepad nicht direkt an die Öffnung hält, fließt leider seitlich ziemlich viel Flüssigkeit raus. Und man muss bei diesem Produkt viel mehr, sein Make-Up runter rubbeln, als wie bei anderen Produkten. Meist nehm ich eine ganze Menge auf mein Wattepad und lege es über meine geschlossen Augen und lass ein kurz drauf und dann wisch ich den Rest vom Make-Up noch runter. Das ist für mich die beste Möglichkeit nicht soviel bei meinen Augen rum zu reiben. Und anschließend reinige ich mein Gesicht noch mit meinen Reinigungsmitteln. Jedoch das Hautgefühl ist bei mir nach der Reinigung mit dem Mizellen Wasser sehr angenehm.

Kommentare:

  1. ich hab es mir auch gekauft, aber ich finde das Bioderma für meine empfindlichen Augen besser, lg babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider konnte ich das Bioderma noch nicht testen, aber ich werde es mir bestimmt mal holen :)

      Löschen
  2. Ich liebe dieses Produkt!!! Hatte ehrlich gesagt noch nie ein besseres Reinigungsprodukt! Die meisten sind mir zu ölig, hinterlassen hässliche Streifen vom Mascara oder pflegen nicht! Abgesehen davon hab ich bei 90% trockene Stellen auf dem Augenlid bekommen. Das Problem hab ich jetzt echt gar nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde es auch voll gut, glaub das ist schon meine zweite Flasche davon! Kaufe es mir immer wieder gerne

      Löschen